Tiere und Spurenlesen / Vogelsprache

Bild links oben: 3 Sprung im Schnee , Rechts oben: linker Vorder u. Hinterfuß Dachs ( Fuß in Fuß ); links unten: barfuß :-); rechts unten: Dreisprung Marder
  •  Einblick in die Fertigkeit des Ganzheitlichen Fährtenlesens 

 

Die Fertigkeit Fährten von Tieren zu lesen entstand  schon in sehr früher Zeit aus der Notwendigkeit heraus Menschen mit Essen und Kleidung  zu versorgen. Aus dieser Notwendigkeit heraus entwickelten die ersten Spurenleser Fähigkeiten um auf kleinste Hinweise von Tieren, Menschen, Insekten dem Wind und Wetter zu achten und wahrzunehmen das half ihnen eine tiefe Verbindung zu ihrer Umgebung herzustellen und aufrechtzu erhalten..

 

Themen sind u.a. :

Die Bereiche des Fährtenlesens,  Fußmorphologie um Induvidien, Geschlecht und Alter bestimmen zu können, Interpretation von Gangarten, Identifizieren und Interpretieren von Losung , Fraßspuren und anderen Zeichen, Schädelindetifikation, Alterungsverhalten von Fährten im Zusammenhang mit Wetter und Bodenbeschaffenheit, Tracker awareness....

 

Veranstaltungsort: Vaihingen an der Enz und Umgebung

kurze Anfahrtsbeschreibung zum Kurs gibts hier

 

 

 

Termin: Freitag 02.11.18- Sonntag 04.11.18  

 

Dauer Freitag vormittag bis Sonntag Nachmittag 

 

 

Seminarleitung : Oliver Neumaier und das Einfach Natur Team

 

Seminargebühr: 160 € zuzüglich 30 € für Verplegung
 

( Ermäßigung für Schüler, Studenten und Familien)

für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet

 

 
Teilnehmerzahl Mindestens 3 Maximal 10
Angemeldet 1  
Freie Plätze 9 Stand 26.09.
  • Die Kunst des Fährtenlesens Tageskurs

Fährtenlesen eine uralte Kunst entstanden aus der Notwendigkeit heraus Essen und Kleidung zu erhalten... über jahrtausende von Menschen angewendet und weiterentwickelt. Mit dem Fährtenlesen und dem erkennen von kleinsten Hinweisen entwickelt sich eine tiefe Verbindung zur Umgebung heraus...

 

Mit viel Spannung, etwas Theorie, mit Spaß und Spiel bekommen so einen kleinen Einblick die Welt mit den Augen eines Fährten lesers zu sehen.

 

Veranstaltungsort: Naturpark Stromberg Heuchelberg 

 

  • Sonntag 11.03.18 

 

Dauer des Kurses 10 Uhr bis ca. 16 Uhr

 

Termine für Gruppen ab 5 Personen nach Absprache möglich

 

 

Für Kinder ab 9 Jahre .

 

Begrenzte Teilnehmerzahl

 

Leitung: Team Einfach Natur



Gebühr: Erwachsene 40 € inklusive Info Material

 

Kinder bis 10 Jahre 8 €, Jugendliche 16 € inclusive Material

 

Familien Preis ( 2 Erwachsene und 2 Kinder 55 € )

Selbstverpflegung

 

weitere Infos entweder Telefonisch oder per eMail.



 
Teilnehmerzahl Mindestens 3 Maximal 10
Angemeldet 0  
Freie Plätze 10 Stand 08.01.

einige Kurs und Tierbilder

 

Basiskurs Vogelsprache mit Ralph Müller

 

Wie unsere menschliche Sprache, so ist auch die Sprache der Vögel sehr vielschichtig und bei weitem nicht so reduziert, wie manche denken mögen. Eine ihrer wesentlichen Fähigkeiten ist es, dass sie mit ihren Verhaltensweisen, ihren Stimmen und ihrer Körpersprache nicht nur die unterschiedlichen Gefahren anzeigen, sondern auch noch andere Vogel- und Tierarten warnen, die ihrerseits die Botschaften weiter in die Umgebung tragen. Dadurch, dass die Vogelwelt fast überall anwesend, sehr feinfühlig und stimmfreudig ist und zudem noch fliegen kann, können Gefahren in Windeseile über große Distanzen angezeigt werden. Alle Tiere und auch wir Menschen gehören zu einem universellen Kommunikationssystem. Ein Geschenk, das wir im Laufe der Evolution mitbekommen haben, ist, dass wir uns auf einer elementaren Ebene mit anderen Lebewesen verständigen können. Themen: Grundstimmungen in der Natur; Konzentrische Ringe, wie Botschaften weitergegeben werden; Kritische Grenze – über die Strategie von Flucht und Angriff, Körper- und Stimmsprache – die Grundlage der Verständigung; Magie der Tierstimmen; die fünf Stimmen der Vögel; Vögel als Lehrer; Spuren und Federn lesen; Sinneserweiterung und sich mit Natur und ihren Wesen verbinden. Sich die Sinne der Vögel zu nutze machen.

 

Vogelkundliche Kenntnisse sind nicht notwendig!!

 

Veranstaltungsort: Primitiv Camp Vaihingen / Enz 

 

 

 

 

Termin:  2018 kein Termin  

 

Dauer :Freitag nachmittag  bis Sonntag nachmittag 

 

 

Seminar leitung : Ralph Müller

 

Seminargebühr: 

 
 

 

 
Teilnehmerzahl Mindestens 6 Maximal 13
Angemeldet 0  
Freie Plätze 13 Stand 04.04.17